Beratung

Vielfach wissen Patienten und ihre Angehörigen gerade am Anfang einer Erkrankung nicht, an wen sie sich hilfesuchend wenden können. Besonders bei psychischen Erkrankungen besteht oft eine Hemmschwelle, über die eigenen Probleme zu sprechen.

 

In diesen Fällen ist es hilfreich, wenn es Beratungsangebote gibt, bei denen man unbürokratisch, schnell und ohne immer wieder weiterverwiesen zu werden, eine umfassende Beratung erhält.

 

Aber auch, wenn es um Unterstützungsleistungen im weiteren Krankheitsverlauf geht, möchten betroffene Menschen einen unabhängigen Ratgeber, der alle Möglichkeiten des Hilfesystems kennt. Selbst für Fachleute ist es gelegentlich hilfreich, sich einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten in der jeweiligen Region zu verschaffen.

 

Wir halten drei Angebote vor, in denen wir kompetente, unbürokratische und vom Träger  unabhängige Beratungsleistungen erbringen. Die Beratungsstellen verstehen sich immer auch als Kontaktvermittler und organisieren häufig passgenaue Angebote, wo es keine entsprechenden gibt.

 

Erfahren Sie mehr, in dem Sie auf ein entsprechende Angebot rechts an der Seite klicken...