Patienteneinschätzung

Rückmeldebogen in der Rehabilitation Sucht mit vorwiegend sehr guten und guten Bewertungen

 

„Gut“ bis „sehr gut“ beurteilte die Mehrheit der Patienten ihren Aufenthalt in der Rehabilitationsabteilung für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen, der „Ganztägig ambulanten Rehabilitation Sucht“ des Kölner Alexianer Krankenhauses.  Das ergab die aktuelle Auswertung des Rückmeldebogens der sich beteiligenden Patienten vom Januar 2009 bis Oktober 2012. Unter anderem wurden die Fragen zur  „Beurteilung der gesamten Therapie“, zur „Zufriedenheit mit der jeweiligen Einzeltherapie“, zur „medizinischen Betreuung“ sowie zum „Informationsangebot bezüglich der Erkrankung“ größtenteils mit gut bis sehr gut bewertet.

Die ganztägig ambulante Rehabilitation Sucht ist eine besondere Form der tagesklinischen Rehabilitationsbehandlung, die es dem Patienten ermöglicht, in seiner gewohnten sozialen Umgebung zu verbleiben und damit auch die alltäglichen Konflikte mit in die Therapie einzubringen. Der Fragebogen wird zum Abschluss der Rehabilitationsbehandlung an jeden Patienten ausgehändigt, um anhand der Hinweise die Qualität der Leistungen verbessern zu können.

  • Den Rückmeldebogen finden Sie hier
  • Die Auswertung der Befragung finden Sie hier