Wir über uns

Das Alexianer-Krankenhaus in Köln kann auf eine mehr als 100-jährige traditionsreiche Geschichte und großem Erfahrungsschutz zurückblicken - besonders im Bereich der Behindertenhilfe.

 

Heute bestehen viele differenzierte Angebote für psychisch kranke und /oder behinderte Menschen sowie für pflegebedürftige Patienten.

Beraten, Behandeln, Begleiten

Neben umfangreichen Beratungsangeboten finden psychisch kranke Menschen im Alexianer-Krankenhaus mit 175 stationären Plätzen umfassende und kompetente psychiatrische Behandlung in ansprechender Umgebung. Besondere Schwerpunkte sind die Allgemeinpsychiatrie, die Suchtbehandlung und die psychiatrische Versorgung bei Alterserkrankungen (Gerontopsychiatrie). Neben dem stationären Angebot können die Patienten auch ambulante oder teilstationäre Hilfen, wie z.B. in der Tageklinik, in Anspruch nehmen.

 

Pflegeangebote für Jung und Alt

Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Ein Schlaganfall oder ein schwerer Unfall etwa können das Leben plötzlich verändern. Deshalb bieten wir auch jungen und alten Menschen die passenden Hilfen.

 

Mehr als 180 pflegebedürftige Menschen finden Unterstützung durch häusliche Pflege und in unseren Pflegeeinrichtungen. In Spezialeinrichtungen bieten wir demenzkranken Menschen, Patienten im Wachkoma und/oder Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen hoch qualifizierte Pflege in wohnlicher Umgebung. Unheilbar und schwer erkrankte Menschen finden im Hospiz St. Hedwig einen Ort, in dem schmerzlindernde Therapie (Palliativmedizin) und menschliche Zuwendung groß geschrieben werden.      

 

Wohnen und Arbeiten: Ein Stück Normalität

Bei längerfristigem Unterstützungsbedarf bieten wir Wohnhilfen vom Heim (insgesamt 183 Plätze) bis hin zur ambulanten Betreuung in der eigenen Wohnung. Auch für die Tagesgestaltung halten wir zahlreiche Möglichkeiten vor.

 

Gerade für die vielfältigen Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten zeichnen sich die Alexianer in Köln aus.  Das Spektrum reicht von der gezielten beruflichen Qualifizierungsmaßnahme über Arbeitsplätze in der Werkstatt für behinderte Menschen (mit rund 2.000 Beschäftigten), Zuverdienstmöglichkeiten bis zur sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit in unserem modernen Tagungshotel im beliebten Kölner Stadtteil Rodenkirchen in Rheinnähe.