Bewohner der Alexianer-Wohngruppen stellen Fotos aus

06.11.14

Der Dom aus der Vogelperspektive, ein buntes Indianerzelt auf einer Wiese im Severinsviertel, die Trauerweide im Stadtwald, die Fotografie eines Gemäldes von Venedig aus dem Wallraf Museum und der Bauerngarten im Freilicht-museum in Lindlar, all dies sind Fotografien, die noch bis zum 26. November in der Pflegeeinrichtung Haus Monika im Alexianergelände gezeigt werden.

Wie in einem Skizzenbuch haben Bewohner der Alexianer Wohngruppen hier Impressionen zum Thema "Stadt und Land" bei Fotoausflügen unter Anleitung von Franz-Josef Heidkamp von derKatholische Seelsorge der Alexianer Einrichtungen zusammengetragen. Teilnahmevorrausetzung waren die Lust am Fotografieren und die Bereitschaft genau hinzuschauen. Die Bilder zeigen mit wie viel Interesse und Kreativität dies geschehen ist.

Bei der Eröffnung der Ausstellung lernten sich dann Fotografen und interessierte Bewohner von Haus Monika kennen.

Die Besucher der Ausstellung sind eingeladen, selbst kreativ zu werden und eine kleine Bildbetrachtung oder einen lyrischen Text zu schreiben. Erste Texte sind entstanden und hängen in der Ausstellung.

Die Schau in Haus Monika, Kölner Str. 64, 51149 Köln-Porz kann montags bis sonntags von 9.30 - 17.30 Uhr besucht werden.