Institutsambulanz

Die psychiatrische Institutsambulanz (PIA) des Alexianer-Krankenhauses steht psychisch Kranken zur Verfügung, die aus unterschiedlichen Gründen niedergelassene Psychiater und Psychotherapeuten nicht aufsuchen können.

Sie verfügt über gerontopsychiatrisch, suchtpsychiatrisch und allgemeinpsychiatrisch besonders erfahrene Ärzte und kann diagnostisch und therapeutisch auf die Ressourcen des Krankenhauses und unseres komplementären Hilfesystems zurückgreifen.

Nach dem Prinzip "Ambulant vor tagesklinisch, tagesklinisch vor vollstationär" kann hier durch eine wirksame ambulante Behandlung ein Klinikaufenthalt oft vermieden werden. Außerdem kann ein notwendiger Klinikaufenthalt verkürzt werden, da nahtlos die stationär begonnene Therapie bisweilen auch durch denselben Arzt ambulant fortgesetzt werden kann.

Die Ambulanz hat rechtsrheinisch ihren Hauptsitz auf dem Krankenhausgelände in der alten Chefarztvilla und linksrheinisch im Alexianer-Zentrum in Rodenkirchen.

Außerdem hat im rechtsrheinischen Ambulanzgebäude eine Trauma-Ambulanz ihren Sitz. Sie steht in enger Verbindung mit dem Zentrum für Psychotraumatologie der Alexianer Krefeld und ist auf die Diagnostik und Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen spezialisiert.


nach oben